ein Klick auf das Bild der Fellnasen bringt sie in die jeweilige Galerie 

   

 

Halva

Name des Hundes Halva
Rasse Aussie-Mischling
Geschlecht weiblich
Aufgenomen seit 25. Mai 2018
Kurzbeschreibung (Farbe) braun gestromt
Alter 3 Jahre
Hund geimpft ja
Hund entwurmt ja
Hund kastriert ja
Hund tätowiert nein
Hund gechipt ja
Verträglichkeit mit anderen Tieren sehr gut
Geeignet für (z.B. Fam. mit Kindern ab ..Jahren) sehr gut

Vergangenheit, Verhalten, Eigenarten, Zukunft

Halva hat eine Schulterhöhe von ca 43 cm und Kopfhöhe 60 cm ihr Gewicht ist ca. 18 Kg. Sie hat eine ganz außergewöhnliche gestromte Fellzeichnung mit vier weißen Socken und weißer Brust.

Sie ist sehr Menschenbezogen und freundlich zu jedermann auch zu anderen Hunden ist sie total freundlich. Wir wissen nicht genau welche Mischung es ist aber es sieht nach Collie oder Australien Shepherd aus. Halva muss noch ein wenig lernen, dass man nicht Leute anspringen darf und der Besuch einer Hundeschule würde ihr bestimmt Spass machen. Eine süße Maus die sehr gut in eine Familie passen würde

 

Poldi

Der freundliche Hundebub hört auf den Namen Poldi. Er ist ca 1 Jahr alt und wiegt bei einer Größe von 35 cm schlanke 9 Kilo. 

 

 

Velvet

(reserviert)

 

Die schwarze Velvet, mit den wunderschönen Augen und ganz weichem Kuschelfell ist eine ruhige, ausgeglichene, brave Hündin. Sie ist verspielt und versteht sich super mit anderen Hunden. Sie ist ca 1 Jahr alt und sucht nun das perfekte Zuhause

 

 

 

Rosi

 

Mama Rosi ist ca 2 Jahre alt. Rosi haben wir mit ihren 3 Welpen aus einem furchtbaren Zwinger befreien können. Mittlerweile hat sie sich gut erholt und sucht nun eine liebevolle neue Familie. Rosi versteht sich super mit ihren Artgenossen und auch sehr zutraulich. Sie ist negativ getestet und wird in den nächsten Tagen kastriert.

 

Pippi

 

Pippi wurde mit ca 3 Monaten an die Kette gelegt und wir haben sie nun, etwa 1 Jahr später, davon befreien können!
Das heisst, sie durfte nie Welpe sein, nie mit anderen Hunden spielen und hatte keine sozialen Kontakte ... und das merkte man .. die ersten Tage konnte ich sie kaum anfassen, sie kauerte nur unter dem Tisch und traute sich auch nicht, die anderen Hunde zu kontaktieren.
Und nun ... einige Wochen später .. ist sie ein wundervolles kleines verrücktes Hundemädchen .. im Haus und zu dem Menschen den sie kennt völlig normal .... verspielt, verschmust und .. sie schleppt alle Decken und Schuhe davon .. 🙂
Aber wehe es kommt jemand Fremdes, dann ist sie sofort wieder verschwunden und traut sich auch nicht raus - also - das muss das neue Frau-Herr-Chen wissen und akzeptieren ... sie wird sicher nie ein Hund der entspannt mit im Lokal sitzt oder sich ruhig in Menschenmassen bewegen kann .. aber .. sie ist ein tolles Hundchen für Leute die viel Zuhause sind, einen Garten und vielleicht sogar noch ein anderes Hundchen als Spielgefährte haben!

 

 

Domi

 

 

Wuschelchen Domi - ein kastrierter Rüde, geboren ca. April 2009 - wartet nun schon so lange (März 2011) in Spanien auf ein gemütliches Sofa.

Ihn fand man angebunden an einem Baum mitten im Nirgendwo. Er wurde dort zum Sterben hinterlassen und er hatte Glück, dass ihn jemand gefunden hat. Nun, was bedeutet Glück? Das Domi seitdem im Tierheim in einem Zwinger sitzt und auf ein neues Zuhause wartet? Es sind fast schon 7 lange Jahre und er hat immer noch keine Chance auf ein Zuhause bekommen.

Dabei ist Domi ein total freundlicher Hund. Schenkt man ihm Aufmerksamkeit ist er sehr, sehr dankbar und kann kaum wieder von einem lassen. Er verhält sich im Tierheim sehr ruhig und unauffällig, man bemerkt ihn kaum. Mit anderen Hunden hat Domi keine Probleme, sein bester Freund ist Lutscho, mit dem er sich seit 7 Jahren einen Zwinger teilt. Draussen läuft Domi sehr gut an der Leine, auch im Freilauf geht er gut und läuft nicht weg. Er hört auf seinen Namen und bringt eigentlich alles mit was man sich wünscht von einem Hund und wir hoffen sehr, dass er doch noch die Chance auf ein richtiges Zuhause bekommt.

 

 

Lutscho

 

Lutscho ist ein kastrierter Rüde. Geboren wurde er ca. Mai 2010 und wartet nun schon seit April 2011 in einem spanischen Tierheim auf (s)ein neues Herrchen oder Frauchen. Ausgestattet ist er mit 11 KG Schmusegewicht, bei einer Schulterhöhe von 35 cm.

Lutscho fand man an einer Bushaltestelle. Er verbrachte Tage dort, wahrscheinlich wartete er dort auf seine Familie, die aber nie mehr zurückkehrte. Er kam dann ins Tierheim und wartet dort nun schon fast 7 Jahre auf ein neues Zuhause.

Lutscho ist ein sehr freundlicher und lieber Hund wenn auch bei Fremden anfangs zurückhaltend und schüchtern. Mit Geduld und Ruhe fasst er aber sehr schnell Vertrauen. Mit anderen Hunden verträgt sich Lutscho prima, er ist sehr fixiert auf seinen Kumpel Domi mit dem er sich einen Zwinger im Tierheim teilt. Draussen läuft Lucho sehr gut an der Leine. Für Lucho wäre ein ruhiges Zuhause optimal.

 

 

 

   
© ALLROUNDER